Dr. Beer Managemententwicklung & Seminare

Beratung, Coaching, Schulung für höchste Ansprüche

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Coaching und Konfliktintervention Coaching 5.SP 304 Konflikte erkennen – Konflikte verstehen – Konflikte lösen
E-Mail Drucken

Seminarprogramm SP 304

Konflikte erkennen – Konflikte verstehen – Konflikte lösen

Konflikte und allerlei zwischenmenschliche Probleme im beruflichen Alltag belasten die Beziehungen der Beteiligten oft stark und mindern die Leistungsbereitschaft. Dabei ist es ja keineswegs so, dass es sich dabei immer um unlösbare Gegensätze handelt; oftmals ist es das ungeschickte Verhalten der Beteiligten selbst, das zu einer Eskalation und zu einer Vergiftung der Atmosphäre führt. Hier setzt dieses Intensivseminar an und zeigt auf, wie Konflikte entstehen, wie diese in vielen Fällen vermieden werden können und wie man zu einer Beilegung ohne Verlierer beitragen kann.

Welches ist Ihr Nutzen?
In diesem Seminar bekommen Sie das Rüstzeug für den erfolgreichen Umgang mit Konflikten. Sie erfahren, wie Konflikte entstehen, warum sie eskalieren und was ihre Ursachen sind. Sie werden die Entstehung von Konflikten in Zukunft besser verstehen und daher oftmals verhindern können. Sie lernen, wie Sie auch in angespannten Situationen konstruktiv im Gespräch bleiben. In Zukunft werden Sie mit Konflikten gelassener und sicherer umgehen und sich in Konfliktsituationen souverän verhalten. Sie festigen Ihren Selbstbewusstsein und wirken auch in kritischen Situationen klar und authentisch.

Wer sollte teilnehmen?
Führungs- und Fachkräfte, die an der Vermeidung von Konflikten interessiert sind, die in Konfliktsituationen mehr Sicherheit und mehr Souveränität gewinnen wollen und eine Gewinner-Gewinner-Situation anstreben.

Welches sind die zentralen Themen?
▪ Klärung des Konfliktbegriffes und Abgrenzung des Themas.
▪ Konflikte im Berufsalltag: konkrete Teilnehmer-Beispiele.
▪ Warum und wie entstehen Konflikte: Die häufigsten Anlässe und wie diese zu beeinflussen sind.
▪ Innere und äußere Konflikte.
▪ Kampf oder Suche nach einer Lösung? – Umgang mit Beziehungs- und Sachkonflikten.
▪ Wechselwirkung des eigenen Verhaltens mit dem der anderen.
▪ Stufen der Konflikteskalation.
▪ Emotionen und Abwehrmechanismen.
▪ Techniken der Deeskalation.
▪ Über das richtige Verhalten in einer Konfliktsituation.
▪ Interventionsmechanismen und Umgang mit Extremsituationen.
▪ Umgang mit destruktiven Energien, Aggression, Mobbing.
▪ Konfliktbeherrschungs- und Konfliktlösungsmodelle und was sie in der Praxis taugen.
▪ Möglichkeiten der Konfliktprävention im Unternehmen.
▪ Konfliktmanagement und Konfliktkultur als Bestandteile der Unternehmenskultur.
▪ Über den Umgang mit schwierigen Mitarbeitern.
▪ Hilfen für die Umsetzung in die Praxis.

Wie gehen wir vor?
Das Thema wird grundlegend behandelt. Die Übertragung in die Praxis wird mit Beispielen der Teilnehmer, mit einem intensiven Dialog zwischen Teilnehmern und Dozenten und mit Übungen unterstützt.

Dozent: Dr. Klaus P. Beer

Dauer: 2 Tage

*** Dieses Seminar kann auch innerbetrieblich durchgeführt werden. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot unterbreiten.