Dr. Beer Managemententwicklung & Seminare

Beratung, Coaching, Schulung für höchste Ansprüche

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Coaching und Konfliktintervention Coaching 3.SP 310A Mitarbeiterführung und Konfliktmanagement
E-Mail Drucken

Seminarprogramm SP 310A

Mitarbeiterführung und Konfliktmanagement.

Teil I: Führungskompetenz

Vorgesetzte sollen die Geschäfte des Unternehmens erfolgreich führen. Sie müssen gemeinsam mit ihren Mitarbeitern Ziele erreichen, die sich keineswegs nur auf Umsatz und Ertrag beziehen; sie haben unternehmerische Aufgaben wahrzunehmen, was aber nur gelingt, wenn sie Ihre Mitarbeiter einbinden; sie müssen die Mitarbeiter zum kritischen Mit-Denkern erziehen und sie motivieren Verantwortung zu übernehmen. Führungskräfte müssen rechtzeitig erkennen, wenn sich ein Konflikt anbahnt, müssen Konfliktprevention, Konfliktanalyse und Konfliktintervention betreiben. Dieses interessante und kurzweilige Management-Training wird Ihnen zahlreiche nützliche Anregungen und praxisnahe Lösungshilfen geben.

Welches ist Ihr Nutzen?
Sie aktualisieren Ihr Führungswissen und setzen sich mit Ihrem eigenen Führungsverhalten kritisch auseinander. Sie erkennen konfliktträchtige Situationen in Ihrem Führungsbereich und reagieren rasch und entschlossen. Dadurch positionieren Sie sich als Führungskraft noch bewusster und noch klarer als bisher.

Wer sollte teilnehmen?
Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte aus Unternehmen und Organisationen.

Welches sind die zentralen Themen?
▪ Systematik einer modernen und effektiven Mitarbeiterführung
▪ Führungsauftrag und Rollenverständnis des Vorgesetzten
▪ Loslassen ohne die Führung aufzugeben – aber wie?
▪ Zielvereinbarung mit den Mitarbeitern
▪ Verbindliche Grundsätze für Führung und Zusammenarbeit
▪ Beherrschte Prozesse installieren und kontrollieren
▪ Stellenbeschreibungen erstellen und im Unternehmen einführen
▪ Verantwortlichkeiten klären
▪ Delegation, Information und Kontrolle durch den Vorgesetzten
▪ Stellvertretungen zweckmäßig und eindeutig regeln und einrichten
▪ Grundlagen eines effektiven Konfliktmanagements
▪ Konfliktprävention organisieren
▪ Techniken der Konfliktdiagnose und Konfliktanalyse
▪ Möglichkeiten der Konfliktbehandlung
▪ Konfliktintervention durch den Vorgesetzten
▪ Strategien für schwierige Führungssituationen
▪ Hilfen für die Umsetzung in die Praxis.

Wie gehen wir vor?
Sie haben Gelegenheit, in einer konstruktiven und lösungsorientierten Atmosphäre Ihr Führungsverständnis zu reflektieren und zu optimieren. Die Übertragung in die Praxis wird mit Übungen, Einzel- und Gruppenarbeiten unterstützt.  Die umfangreichen und gut strukturierten Schulungsunterlagen sind auch zur Vertiefung und zum Selbststudium geeignet und gehen über die Schwerpunktthemen des Seminars weit hinaus.

Dozent: Dr. Klaus P. Beer

Dauer: 3 Tage

*** Dieses Seminar kann auch innerbetrieblich durchgeführt werden. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot unterbreiten.